vfp_logo2
Stress/ Angst
  • An manchen Tagen wächst Ihnen alles über den Kopf?
  • Sie können schlecht einschlafen oder wachen schon früh am Morgen auf und liegen stundenlang wach im Bett, weil Ihnen so viele Gedanken im Kopf herumgehen?
  • Eigentlich geht es Ihnen und Ihrer Familie gut, aber dennoch machen Sie sich ständig Sorgen?
  • Sie haben kaum noch Spaß an Ihrer Arbeit, Ihren Hobbies, Ihrem Leben?
  • Sie können einfach nicht mehr abschalten, obwohl Sie dringend Ruhe brauchen?

Wenn Sie diese oder ähnliche Symptome kennen, leiden Sie möglicherweise an einer Angststörung,
einer Depression oder sind auf dem Weg in einen Burn out. Je früher solche Anzeichen beachtet und behandelt werden, desto besser sind die Heilungschancen. Mit Hilfe von Verhaltenstherapie und/ oder Hypnose sowie dem Erlernen von Entspannungstechniken ist eine erhebliche Besserung der Lebens- qualität und des Befindens oft schon in wenigen Wochen möglich. Hier finden Sie weitere Informationen
zu einer psychotherapeutischen Begleitung.

Natürlich können Sie sich auch ohne Symptome mit Krankheitswert eine Entspannungshypnose als “Wellnessanwendung” gönnen, um danach erfrischt und ausgeruht an die Aufgaben des Tages zu
gehen  oder das Autogene Training erlernen, um sich effektiver auf eine Prüfung vorzubereiten oder
besser einschlafen zu können.

Wassertropfen

“Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat.”
(Marc Aurel)

Autogenes Training individuell (ca. 30-45 Minuten):
6 Termine Einzelunterricht im wöchentlichen Abstand (Grundstufe) - 180,00 Euro
4 Termine Einzelunterricht im wöchentlichen Abstand (Oberstufe) - 120,00 Euro

Entspannungshypnose (ca. 40-60 Minuten): 50,00 Euro